Gästebuch

Kommentare: 2
  • #2

    computergrafik (Donnerstag, 27 Januar 2011 12:32)

    Liebe Elfriede Sauer, mein Bestreben ist nicht, möglichst beeindruckende, raffinierte, ästhetische, 3D-glänzende, verblüffende, effektvolle etc. flames zu machen, davon gibt es genug. Ich versuche, eine persönliche, eventuell sogar künstlerische Aussage zustandezubringen; das sind zwei völlig unterschiedliche Zielsetzungen. Das flame kann dafür total einfach sein, Bilder von Kindern sind oft beeindruckender, aussagekraeftiger, persoenlicher, künstlerischer... als intellekt-entstandene Moechtegern-Als-Ob-Werke, die man allenfalls in handwerklich gekonnten Kitsch einordnen kann. Ob mir eine persönliche/künstlerische Aussage gelingt? Der Betrachter wird es wissen, schließlich entsteht ein Kunstwerk erst im Spiegel seiner Persoenlichkeit, in seiner Wahrnehmung, in seiner Interpretation und mit seinen Assoziationen. Jedenfalls bin ich für konstruktive Kritik immer dankbar.

  • #1

    Elfriede Sauer (Samstag, 27 November 2010 23:36)

    das sind kindergarten flames

Kommentare: 0